> Zurück

Jahresbericht des Präsidenten

Martin Hafen 05.04.2017

gekürzte Fassung  

Der TVH – Mehr als Turnen

Wenn man das Programm des TV Hubersdorf als Aussenstehender betrachtet, wird einem bald auffallen, dass er kein typischer, reiner Sportverein ist. Ich würde ihn sinnbildlich als facettenreichen „Patchwork“ bezeichnen. Die Basis und einen grösseren Teil des Flickenteppichs bildet sicherlich das Turnen - oder anders ausgedrückt, die Freude an der Bewegung. Diese pflegen wir während des Jahres u.a. durch die Teilnahme an den wöchentlich stattfindenden Turnstunden unserer Riegen und sportlichen Anlässen wie beispielsweise dem „Quer durch Solothurn“, der Unihockeymeisterschaft (Straub-Sport-Cup) oder den Leichtathletik-Meisterschaften, an welchen eine Gruppe der Aktiven im vergangenen Jahr den 3. Rang erreichte.

Ein besonderer Farbtupfer innerhalb dieses Teils des Patchworks bildet das Turnfest, welches wir jährlich besuchen. Wir traten mit allen vier Riegen an und konnten hervorragende Resultate erzielen. Ein Turnfest bildet nicht nur aus sportlicher, sondern immer auch gesellschaftlicher Sicht einen Höhepunkt – Das Gesellschaftliche: Ein weiteres wichtiges Stück in unserem Patchwork. Dieses hat im Turnverein Hubersdorf seit jeher einen hohen Stellenwert. Im vergangenen Jahr pflegten wir die Geselligkeit unter anderem auch in der Lenk im Obersimmental, im Rahmen unseres Skiweekends. Den Tag genossen wir bei schönem Wetter auf den Pisten und beim Après-Ski; den Abend liessen wir in der Snowbeach-Lodge ausklingen.

Im Sommer begaben wir uns auf den traditionellen Hofbärglimarsch. Wir starteten in Hubersdorf und legten beim Restaurant Glutzenberg in Günsberg einen Zwischenhalt ein, bevor wir den anspruchsvollen Aufstieg – den „Chnöibrächer“ - zum Restaurant Hofbärgli in Angriff nahmen. Im Restaurant genossen wir ein gutes Nachtessen und gaben ein paar Lieder zum Besten. Der Abstieg in der Dunkelheit ist immer wieder eine ziemliche Herausforderung, welche nicht jeder gleich gut zu meistern vermag – was dann natürlich hervorragenden Gesprächsstoff für die nächste gesellige Runde liefert.

Das Datum unseres Turnerausfluges wird von Kennern im Kalender jährlich dick angestrichen. Der Anlass steht allen offen, welche sich irgendwie mit dem TVH verbunden fühlen. Dieses Jahr begaben wir uns ins Berner Oberland und wanderten am ersten Tag vom unteren Stockensee zum Berghaus Gurnigel. Am nächsten Morgen ging es dem Fallbach entlang (bei welchem wir unterwegs im Berghaus Langenegg hervorragende Rösti mit Bratwurst genossen) bis nach Blumenstein. Dass wir das Gesellschaftliche auch mit Anlässen wie Kegeln, Jassen und mit dem Besuch des Wellness-Bades Zuchwil hochhalten, sorgt dafür, dass auch Mitglieder, welche nicht mehr an den wöchentlichen Trainings teilnehmen können, weiterhin in Kontakt bleiben und sich mit unserem Verein verbunden fühlen.

Für Verbundenheit – zwischen Mitgliedern und auch Nichtmitgliedern – sorgen auch immer wieder die von uns organisierten Anlässe. Letztes Jahr übernahmen wir die Organisation des regionalen Jugendspieltages gemeinsam mit dem Regionalturnverband Solothurn und Umgebung. Das Wetter spielte nicht wirklich mit. Die teilnehmenden jungen Turnerinnen und Turner liessen sich dadurch aber die Laune nicht verderben und hatten sichtlich Spass. Herzlichen Dank an alle Beteiligten und Sponsoren, welche es möglich machten, der Turnjugend in der Region Solothurn einen sicherlich unvergesslichen Tag zu bereiten!

Ende August fand unser traditionelles Waldfest statt. Während drei Tagen wurde ein Waldstück neben der Hauptstrasse in Hubersdorf in eine Festhütte verwandelt. Die „Background Gamblers“ sorgten am Freitag für gute Stimmung. Bei irischer Musik und Bier liess man den Abend in unserer Bar ausklingen.

Bereits im Sommer starteten einige von uns mit den Vorbereitungsarbeiten für unsere im November stattfindende Abendunterhaltung. Unter dem Motto „Kahni’s Ballon AG“ hoben wir gemeinsam mit unserem Publikum ab und boten ein Programm, in welchem sich schauspielerische und turnerische Darbietungen abwechselten.

Der Turnverein Hubersdorf ist vielfältig. Er ist unter anderem Sport-, Event-, Schauspieler-, Schriftsteller-, Designer-, Unterhaltungs- und Gesellschaftsverein zugleich. Ein buntes Patchwork, in welches sich jeder mit seinen individuellen Fähigkeiten einbringen kann. Wir feiern nicht nur sportliche Erfolge zusammen, sondern auch organisatorische und gesellschaftliche. Das alles schweisst zusammen und führt dazu, dass der TVH für viele ein Verein fürs Leben ist.

Herzlichen Dank an alle, welche mit ihrem Einsatz zum erfolgreichen Vereinsjahr 2016 beigetragen haben!