> Zurück

Logistische und sportliche Höchsteistungen an den KMV

Martin Hafen 27.08.2017

Am 1. Juli 2017 fanden in Hubersdorf, organisiert durch den TVH und den SOTV, die Kantonalen Meisterschaften im Vereinsturnen (KMV) statt. Rund 900 Turnerinnen und Turner versuchten im Wettkampf um die begehrten Podestplätze ihre Höchstleistung abzurufen.

Gleich zwei Schweizermeister waren zu Besuch und zeigten Vorführungen auf höchstem Niveau. Im Team Aerobic wurde der DTV Laupersdorf seiner Favoritenrolle gerecht: Mit der Glanznote von 9.87 holte er sich den Sieg. Viel zu erwarten war auch vom STV Langendorf, dem aktuellen Schweizer Meister in der Gymnastik Kleinfeld. Er brillierte nicht nur in dieser Disziplin sondern auch in der Gymnastik Bühne und holte sich gleich zwei Kantonalmeister-Titel.

Eine eindrucksvolle Vorstellung lieferten die Turnerinnen und Turner von den Kaufleuten Solothurn. Mit einer Schaukelring-Übung holten sie sich im Vereinsgeräteturnen den Titel mit einer Note von 9.80. Ein ausführlicher Bericht über alle Disziplinen und Kategorien ist auf der Website des Solothurner Turnverbandes zu finden (www.sotv.ch).

Höchstleistungen waren auch vom Organisationskomitee und insbesondere vom Ressortchef Bau, Markus Flück, im Hinblick auf die sich stellenden logistischen Herausforderungen gefragt. Bei Regen würde die Einfachturnhalle des Sekundarschulzentrums Hubersdorf nicht genügen, um sämtliche Wettkämpfe wie geplant durchführen zu können. Die Anmietung eines grossen Festzeltes wurde nötig, um den Turnerinnen und Turnern der Disziplinen Geräteturnen, Aerobic und Gymnastik Bühne einen garantiert trockenen Wettkampfplatz bieten zu können.

Drei Tage vor dem Anlass wurde gemeinsam mit dem Solothurner Turnverband entschieden, das Schlechtwetterprogramm durchzuführen. In der Folge wurden im grossen Festzelt auf einer Fläche von 300 Quadratmetern Schalungstafeln (das entspricht 240 Stück) und ebenso viel Teppich verlegt, um eine Bühne zu schaffen. Ein Aufwand, der sich gelohnt hat: Die Stimmung im Zelt, an den Wettkämpfen im Team-Aerobic und Gymnastik Bühne war fantastisch.

Danke an die teilnehmenden Vereine, die vielen Helferinnen und Helfer, unsere Sponsoren, den SOTV, die Gemeinde Hubersdorf, die Gemeinsame Schule Unterleberberg und alle anderen, welche die KMV 2017 zu dem gemacht haben, was sie sind: unvergesslich!

Und - im Namen aller Mitglieder des TVH – ein grosser Dank an die Mitangehörigen des Organisationskomitees, welches mit Hilfe ihrer überdurchschnittlich vielen, ehrenamtlich geleisteten Arbeitsstunden die KMV 2017 gesteuert und auf Kurs gehalten haben: Note 10.0!