> Zurück

RTF Böckten Aktivriege

Tobias Thüring 27.08.2017

Nachdem wir letztes Jahr an zwei Turnfesten starteten, fokussierten wir uns dieses Jahr wieder auf eines. So fuhren wir mit dem Car nach Böckten ans Regionalturnfest, an welchem wir mit 35 Turnerinnen und Turner teilnahmen.

In Böckten standen im ersten Wettkampfteil Fachtest Unihockey und Weitsprung auf dem Programm. Mit einem 8.41 im Weitsprung und 9.72 konnten wir eine super Note von 9.42 erreichen. Somit gingen wir mit einem guten Gefühl in die weiteren Wettkämpfe. Im zweiten Wettkampfteil nahmen wir den Fachtest Allround in Angriff. Für einmal durften wir den Fachtest am Turnfest im Trockenen absolvieren. Diese Chance nutzen wir aus und erzielten eine Note von 9.34. Im dritten und letzten Wettkampfteil standen uns noch die Gymnastik und die Pendelstafette bevor. Für das neue Leiterteam der Gymnastik war es das erste Turnfest unter ihrer Leitung. Durch eine Steigerung zum Vorbereitungswettkampf erhielten wir eine Note von 8.57 in der Gymnastik. Dank einem tollen Spurt unseres Gymnastikteams und unserer Fans hatten wir dann sogar noch bei der Pendelstafette grosse Unterstützung. Diese Unterstützung konnten wir dann in eine Note von 9.05 umsetzen. Somit endete ein super Wettkampf, in dem alle Turnerinnen und Turner alles gaben.

Nun ging es ans Rechnen. Wir wussten, dass wir eine gute Leistung abgeliefert haben, aber für wie viel würde es reichen? Mit einer super Schlussnote von 27.52 erreichten wir den fünften Rang. Dies kann man als eine sehr gute Leistung einstufen, da wir uns im Vergleich zum letzten Jahr steigern konnten und nur 0.03 Notenpunkte auf das Podest fehlten.

Ich möchte allen Turnerinnen und Turner für ihren Einsatz danken, ihr wart super! Auch meinem Leiterteam möchte ich zu diesem Resultat gratulieren und ihnen für ihre Mühe danken. Vergessen dürfen wir aber auch nicht unsere Kampfrichter, welche sich auch an diesem Turnfest zu Verfügung stellten, damit wir starten konnten.