> Zurück

LA-Wettkämpfe in Zofingen, Baden und Interlaken

Manfred Wyss 26.09.2012

Nach der langen Ferienpause galt es möglichst schnell wieder eine gute Form zu finden um die Bestleistungen aus der ersten Saisonhälfte zu pulverisieren.

Bei der ersten Gelegenheit am Zofinger Nachwuchsmeeting erwies sich dies jedoch als nicht ganz einfach. Einige Resultate waren zwar ganz ansprechend  aber die lange Sommerpause hatte Spuren hinterlassen. Teils waren Verletzungen der Grund für mässige Resultate, aber nicht nur.  Jedenfalls gab es da und dort leicht enttäuschte Gesichter zu sehen.

Also musste man wieder ran im Training und fleissig Qualität und Schnelligkeit üben.

Es standen ja einige interessante Wettkämpfe auf dem Programm.

Das Badener Jugendmeeting glich zwar eher einer Wasserschlacht aber es gab wieder zufriedene Gesichter,  zahlreiche Bestleistungen und Finalqualifikationen und dies trotz des Sauwetters….Bravo !

Die besten Resultate

Carla Haberthür  60m 9.14 / Weit 4.32 (3.)
Celine Kaufmann  Kugel 8.47m (2.)
Severine Kaufmann Weit 4.40 (1.) / Kugel 9.66 (2.) / 80m 11.48 (2.) / Speer 26.45 (1.)
Jonathan Kaufmann Hoch 1.15 (1.)
Nicolas Isch 60m 9.36 / Hoch 1.30 (3.)
Denis Beck 80m 11.11 / Kugel 8.46 (3.) Weit 4.41 (3.)
Janic Wyss Kugel 9.47 (1.) Hoch 1.50 (3.) / Speer 33.30 (1.)
Lukas Wyss Hoch 1.40 / Weit 4.33
Severin Biberstein Kugel 8.58 (2.) / 80m 11.30 / Weit 4.41 (2.)

          

Schweizer Final LMM Interlaken/Unterseen 15./16. September

Vom TVH konnten sich am Turnfest in Balsthal gleich drei Mannschaften qualifizieren.

Unsere jungen Damen in der Kategorie Weibliche Jugend B erwischten allerdings nicht den besten Wettkampftag. Nuller im Weitsprung verhinderten eine bessere Platzierung ……

Immerhin erreichte Severine Kaufmann mit 2029 Punkten eines der besten Resultaten des Tages und zeigte, dass sie im Mehrkampf ein grosse Potential hat.

Die jungen Herren in der  Kategorie Männliche Jugend B waren ausgeglichener.  Sie zeigten einen guten Wettkampf  und erreichten ein erfreuliches Mannschaftsresultat. Den 10. Rang verpassten sie nur um wenige Punkte….bravo Janic, Severin, Denis und Lukas.

Ein Gast verstärkte die Juniorenmannschaft des TVH. Remo Stöckli erreichte mit 3341 Punkten eines der besten Resultate in seiner Kategorie und trug damit wesentlich zum guten Mannschaftsresultat bei. Aber auch die Leistungen von Alex, Andri und Luca durften sich sehen lassen…….bravo Junioren!

Leichtathletik macht Spass !

Manfred Wyss